top of page
  • AutorenbildLuwy PR-Team

Netzwerkkabel ist nicht gleich Netzwerkkabel!



Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Ihre Internetverbindung manchmal nicht das tut, was sie soll? Oft liegt es nicht an Ihrem Router oder Provider, sondern schlicht und einfach am Netzwerkkabel. Genau hier kommt hama ins Spiel!

 

Wenn es um Netzwerkkabel geht, ist hama einer der Top-Anbieter auf dem Markt. Warum? Hier sind die Gründe:

 

Blitzschnelle Übertragung: Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10 Gbps sind Sie auf der Überholspur des Internets unterwegs.

 

Zukunftssicher: Unterstützt Frequenzen bis zu 500 MHz – damit sind Sie für alle zukünftigen Netzwerk-Herausforderungen gewappnet.

 

Erstklassige Verarbeitung: Hochwertige Materialien und sorgfältige Verarbeitung sichern eine lange und zuverlässige Lebensdauer.

 

Abschirmung gegen Störungen: Dank der doppelten Abschirmung (S/FTP) bleibt Ihre Verbindung stabil, selbst in Umgebungen mit vielen elektronischen Geräten.

 

Flexibel und robust: Leicht zu installieren und hält so einiges aus – perfekt für jedes Zuhause oder Büro.

 

Universelle Kompatibilität: Funktioniert mit allen Geräten, die eine RJ45-Verbindung haben – sei es der PC, Router, die Spielekonsole oder der Smart-TV.

 

Noch ein Tipp vom Profi

 

Wenn Sie Probleme mit der Netzwerkverbindung haben oder die Übertragungsraten nicht stimmen, dann werfen Sie einen Blick auf Ihr Netzwerkkabel. Oft liegt es an alten oder minderwertigen Kabeln, dass die Performance nicht stimmt. Und wenn mit dem Netzwerkkabel alles in Ordnung ist, sollte man sich womöglich einmal einen Überblick von allen Endgeräten verschaffen, die sich im Heimnetzwerk einwählen und damit Bandbreiten empfindlich stören – denn dann kann man sich über einen Tarifwechsel mit höheren Bandbreiten und schnelleren Up- & Downloadzeiten Gedanken machen.




Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page